Geschichte

Die Chronik des Hauses Wartmann ist eine Familiengeschichte, deren äussere Stationen hier festgehalten werden, soweit sie den Wirkungskreis in Winterthur betreffen. Es ist die Geschichte eines Gastronomiebetriebes, der seit über hundert Jahren im Laufe der Zeit von einer elterlichen Hand in die Obhut der Jüngeren gereicht worden ist, und der von kleinsten Anfängen zum heutigen Stolz der dritten und vierten Generation heranwachsen durfte.

1995
Rolf Wartmann übernimmt in vierter Generation die Geschäftsführung der Hotel Wartmann AG.

1996
das Tagesrestaurant und die Spiegel Bar werden renoviert.

1997
das Vegi zur Waage erhält ein neues Gesicht.

1998-99
werden 32 ältere Hotelzimmer renoviert, werden heller und freundlicher.

2000
wird das Grill-Restaurant umgestaltet.

2001
wird das Gartenrestaurant an der Rudolfstrasse erneuert.

2002
Das Projekt „Haus des Lebens“ das auf der Liegenschaft Paulstrasse 2/Ecke Rudolfstrasse entstehen soll wird tatkräftig geplant.

2004
trennt sich die Hotel Wartmann AG von der Liegenschaft Paulstrasse 2/Ecke Rudolfstrasse mit dem Grill-Restaurant und dem Theatersaal. Umbau der restlichen Liegenschaften und Neueröffnung des ehemaligen Vegi zur Waage als Restaurant Gleis 11 mit integrierter Bar.

30. September 2005
Rolf Wartmann erwirbt die Hotel Wartmann AG von seinem Vater, Werner Wartmann.

2007
im Sommer haben wir die 32 Zimmer Standard 2 neu gestaltet und mit Schalldichten Fenstern versehen, alle Treppen und Gänge wurden renoviert!

2008
Der Hofgarten wird neu gestaltet.

2011
im Januar haben wir die 40 Superior Zimmer neu gestaltet und renoviert

Das Steakhouse Argentina wird in den Räumen des Restaurants Gleis 11 eröffnet

Haben Sie Fragen?
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Tel. +41 52 260 07 07
wartmann@wartmann.ch
Kalender IconStandort Tripadvisor
Bewertungen lesen
Bewertung schreiben
Hotel Wartmann, Rudolfstrasse 15, 8400 Winterthur, Tel. +41 52 260 07 07, Fax +41 52 213 30 97 Escapenet